360° Kanada - Ausgabe 4/2015


360° Kanada - Ausgabe 4/2015

Artikel-Nr.: 360KA042015

Auf Lager

7,50


360° Kanada, Ausgabe 4/2015, u.a. mit folgenden Themen:

Editorial
News Aktuelles rund um Kanada
Vorschau Themen der nächsten Ausgabe
Leserfotos

Alberta
Unbekanntes Bighorn Country: Eine zugängliche Wildnis in den Rocky Mountains
Goldene Grasebenen, aus denen am Horizont spektakulär gefaltete Gipfel aufsteigen, Seen von einem intensiven Blaugrün, schillernd wie Pfauenfedern, eindrückliche Wasserfälle, die tief hinunter in wilde Schluchten stürzen. Bernadette Calonego stellt den bis jetzt wenig beachteten Landstrich und die Ökolodge von Madeleine und Alan Ernst vor.

British Columbia
Gegen den Strom: Die wunderbare Reise der Lachse, ein Schnorchelerlebnis der besonderen Art auf Vancouver Island

Zu Tausenden strömen sie in Richtung Norden. Tausende an Kilometern haben sie bereits hinter sich. Wie eine silberne Woge wälzen sie sich unerbittlich ihrem Schicksal entgegen. Sie folgen dem Ruf der Natur, ihrer Bestimmung. Die Lachse des Pazifiks machen sich auf den langen Weg zum Ort ihrer Herkunft. Corinna Scheer berichtet.

The Road: Der Tree to Sea Drive nach Tahsis, Vancouver Island
Woanders redet man über das Wetter. In Tahsis redet man über „The Road“. Weil davon alles abhängt. „The Road“, das ist die 63 Kilometer lange Schotterstraße, die den Ort mit der Außenwelt verbindet. Oder wie es in Tahsis oft heißt: … with the real world. Ein Beitrag von Annegret Heinold.

Cowboys, Bären, Goldsucher: Kontraste in Westkanada
Irgendetwas bewegt sich auf der Böschung vor dem Waldrand. Zwei kleine Schwarzbären grasen neben ihrer Mutter zwischen dem Straßenrand und den angrenzenden Bäumen. Monika Hamberger hat viel Glück und beobachtet die Bärenfamilie fast eine halbe Stunde.

Familienurlaub einmal anders: Mit dem Wohnmobil und zwei kleinen Kindern durch Kanadas Westen
Holger Böhle und seine Familie erfüllen sich einen lang gehegten Wunsch: Mit dem Wohnmobil erkunden sie den Westen Kanadas. Für die Kinder Florian, zwei Jahre, und Mara, vier Monate, ist es die erste Fernreise.

Schlafen unter dem Totempfahl
Mit der Skwachàys Lodge im Vancouver öffnet Kanadas erstes First Nations Art Boutique Hotel seine Türen. Birgit -Cathrin Duval stellt es vor.

Best of Canada
Canada at it‘s best: Insider-Tipps der Canadian Specialists

Aller guten Dinge sind 13! Die Canada Specialists, durch die Canadian Tourism Commission ausgezeichnete Kanada-Experten, zeigen Ihnen ihre Lieblingsplätze in allen Provinzen und Territorien Kanadas!

Yukon
Im Licht der Mitternachtssonne zum Polarkreis: Auf dem Dempster Highway durch den Yukon

Eine der berühmsteten Reiserouten Kanadas feiert Geburtstag. Seit 35 Jahren verbindet die einzige Allwetterstraße nördlich des Polarkreises den Klondike Highway östlich von Dawson City im Yukon mit der arktischen Siedlung Inuvik in den Northwest Territories. Birgit-Cathrin Duval berichtet.

Northwest Territories
Sommer wie Winter: Yellowknife funkelt!

Saskatchewan
Festivals à la carte in Saskatchewan

Manitoba
Zu heiß für Moskitos: Eine Sommerreise durch Manitoba

Sabine Herrmann nimmt uns mit auf eine Sommerreise durch Manitoba und entführt uns von Winnipeg durch weite Prärielandschaften, endlose Wälder und Tundra bis hin zur Hudson Bay.

Winnipeg, mehr als ein Zwischenstopp!

Québec
Radfahren durch den Saguenay Fjord und auf der „Blaubeerenroute“ um den Lac Siant-Jean in Québec

Hügelig beginnt die Radtour von Judith Weibrecht durch den Saguenay Fjord und an den Lac Saint-Jean. Durch Tadoussac schraubt sich ein Sträßchen steil hoch, und weiter geht es auf der Landstraße. Die ersten Ahornblätter verfärben sich tiefrot und zaubern ein leuchtendes Farbenfeuerwerk in die Landschaft.

Nova Scotia
Achterbahnfahrt der Natur

River Rafting extrem: Von wegen langweilige Stromschnellen – beim Tidal Bore Rafting reitet man auf den höchsten Gezeitenwellen der Welt. Ein einzigartiges, spektakuläres Erlebnis, das es nur in der Bay of Fundy in Nova Scotia gibt. Alexa Christ war dabei.

DKG-Journal
Man With A Mission: Chief Clarence Louie

Er ist der Poster Boy der Wirtschaftspresse. Seine herausragende Position als Boss eines diversifizierten Unternehmens wird gerne als Beweis dafür gewertet, dass wirtschaftlicher Erfolg durch Angleichung indigenen Denkens an die Mechanismen des Marktes möglich sei.

Gequält, missbraucht, entfremdet
Aus dem Bericht der Wahrheits- und Versöhnungskommission in Kanada. Über 150 000 Kinder von Kanadas Ureinwohnern gingen durch die Hölle staatlicher Zwangsinternate. Die Residential Schools, das waren von Kirchen geführte und vom Staat bezahlte Umerziehungsinstitutionen; eines der dunkelsten Kapitel der kanadischen Geschichte.

Drei Monate in „unserem Land“
Als jüngstes Territorium Kanadas steht Nunavut („Unser Land“) vor zahlreichen Herausforderungen. Während seiner Zeit als Kellner im Frobisher Inn Hotel hat Armin Frasch vom Inuit mit Essensmarke bis hin zu Kanadas Premier Steven Harper alle sozialen Schichten bedient.

Was geht am 50. Breitengrad?
Tropische Temperaturen schufen den Rahmen für unser Jahrestreffen in Mainz. Wir halten Rückschau.

Do You Wanna Drive?
Als Alexandra Dold gefragt wurde, ob sie beim Canada Day in Mainz etwas über ihren Aufenthalt als DKG-Studentin erzählen würde, fielen ihr sofort tausend verschiedene Geschichten ein, schließlich war sie sechs Monate lang in Kanada.

Wein einmal anders: Das Projekt 50° Nord
Einige von uns haben das Weingut der Stadt Mainz bereits besucht. Für alle anderen berichten wir über eine Initiative, die Deutschland und Kanada verbindet.

Aus den Regionen
Stars and Stripes in Vancouver – und andere Nachrichten.

Neue Wege im deutsch-kanadischen Handel
Die German Canadian Trade Alliance hilft vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen auf dem Weg in den Markt auf der jeweils anderen Seite des Atlantiks.

„Oh (weia) Kanada“: Eine Liebeserklärung an ein wunderbares Land und seine Menschen
Schauspielerin Katerina Jacob hat ihr Herz an Kanada verloren und dort eine zweite Heimat gefunden. Mittlerweile besitzt sie die kanadische Staatsbürgerschaft und lebt die Hälfte des Jahres zusammen mit ihrem Mann in British Columbia.

Kultur
Kanadas vergessene Ureinwohner

Die Métis sind Wanderer zwischen den Welten. Die Kultur der Nachkommen weißer Einwanderer und indianischer Frauen hat sowohl europäische als auch indianische Einflüsse. Noch immer kämpfen die Métis um Anerkennung, auch weil bis heute nicht eindeutig ist, wer dieser Volksgruppe eigentlich angehört. Ein Beitrag von Philip Häfner.

Die 27. FrancoFolies de Montréal: Ein Erlebnisbericht
Vom 11. bis zum 20. Juni 2015 fand das größte frankofone Musikfestival in der nordamerikanischen Metropole statt. Zehn Tage lang konnten Festivalgänger sehen und hören, was derzeit in der frankofonen Musikszene geschieht. Jennifer Dummer berichtet.

Bildung
Studieren unterm Ahornblatt

Eine hohe Qualität der Lehre, erstklassige Betreuung durch die Professoren und ein lebendiges Campusleben. Das sind nur einige Gründe, weshalb sich immer mehr Deutsche für ein Studium in Kanada entscheiden. Hinzu kommen die atemberaubende Natur, die multikulturelle Zusammensetzung der Bevölkerung und die Zweisprachigkeit. Ein Beitrag von Philip Häfner.

Auswandern
„Genieße jeden Tag, das Leben ist viel zu schnell vorbei!“

Die gebürtige Deutsche Sanna Seven Deers lebt mit ihrem indianischen Mann und den gemeinsamen vier Kindern auf einer Ranch in British Columbia. Ihre berührende Lebensgeschichte ist jetzt als Buch erschienen. Mit Julia
Schoon sprach sie über die indianische Kultur und typisch deutsche Eigenschaften.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Kanada, Magazine, 360° Kanada