360° Neuseeland - Ausgabe 3/2016


360° Neuseeland - Ausgabe 3/2016

Artikel-Nr.: 360NZ032016

Auf Lager

7,50


360° Neuseeland, Ausgabe 3/2016, Umfang: 92 Seiten

3 Editorial
6 News: Aktuelles rund um Neuseeland

Reisen - Special Nordinsel

Fotostory
8 Das Central Volcanic Plateau: Die Hexenküche Neuseelands
Sven Herrmann reist für sechs Monate mit der Kamera durch Neuseeland. Dieses Mal hat er das mächtige Vulkanmassiv des Tongariro mit rauchenden Erdspalten und blubbernden Schlammquellen fotografiert.

Coromandel
16 Die Coromandel Peninsula: Idyllischer Abstecher mit Bleibe-Potenzial
„Good for your soul“, das ist der offizielle Werbe-Slogan der Coromandel Peninsula. Die wahrscheinlich entspanntesten Menschen in ganz Neuseeland müssen es wissen: Auf der kleinen Halbinsel östlich von Auckland ticken die Uhren langsamer, scheint die Sonne heller und Jenny Menzel fühlt sich automatisch ruhiger.

Waikato
26 „Blubbermatsche!!“: Eine Woche Spaß und Staunen rund um Rotorua
Rotorua ist so etwas wie die Wiege des neuseeländischen Tourismus. Wohnmobile und Backpackerbusse waren noch lange nicht erfunden, da kamen schon die ersten Reisenden ins geothermale Herz Neuseelands und wurden in Gruppen zu seinen atemberaubenden Naturschönheiten geführt. Maike Brünink berichtet.

Whanganui
32 Stille Wasser sind tief: Drei Tage mit dem Kanu auf dem Whanganui River
Eine kühle Brise weht um die Nase. Noch ist der Fluss ruhig. Die grünen Hügel des Whanganui National Park ragen friedlich auf beiden Seiten empor. Das Wetter ist gut, die Luft frisch. Doch auf Julia Endter wartet eine Hgerausforderung: Stromschnellen, die mit dem Kanu überwunden werden wollen.

Central North Island
38 Lake Taupo: Stromschnellen, Forellen, heiße Quellen … und kaum ein anderer Tourist
Das Nordufer des Lake Taupo gehört zu den Highlights einer Neuseeland-Reise: Dort befinden sich die Huka Falls und die „Craters of the Moon“, man kann Jetboat fahren, Bungy springen und mehr. Zum Südufer fahren die meisten Besucher nur für die weltberühmte Tageswanderung Tongariro Alpine Crossing. Dabei gibt es dort so viel mehr zu entdecken und erleben, berichtet Julia Schoon.

East Coast
44 Eastland: das wirklich wilde Neuseeland (Teil 1)
Vergleichsweise wenige Touristen haben das Eastland auf ihrem Reiseplan. Vielleicht ist dieser Landstrich nicht zuletzt deshalb auch in Zeiten stetig zunehmender Besucherströme so etwas wie „the New Zealand of New Zealand“ geblieben. Ein Beitrag von Maike Brünink.

Taranaki
50 Wie ich in Neuseeland aus Versehen eine Drei-Tages-Tour in acht Stunden wanderte
Eigentlich hatte Julia Lassner vor, das Taranaki Pouakai Crossing auf der Nordinsel Neuseelands an einem Tag zu gehen. Stattdessen verlief sie sich hoffnungslos und geriet in Panik. Aus Versehen wanderte sie eine komplette Drei-Tages-Tour in acht Stunden. Hier ist die verrückte Geschichte ihrer Wanderung.

Auckland
54 Goat Island Marine Reserve: Geschützter Meeresgrund
Nördlich des Cape Rodney, eine gute Autostunde von Neuseelands pulsierender Metropole Auckland entfernt, hat die Regierung einen Teil des Meeres unter Schutz gestellt und mit dem Goat Island Marine Reserve, oder wie der offizielle Name lautet: Cape Rodney – Okakari Point Marine Reserve, das erste Meeresschutzgebiet Neuseelands geschaffen. Kirsten Tag berichtet.

Gesellschaft

57 Balancing Kiwis: Die Zirkuskünstler!
Nachdem beim zuletzt vorgestellten Spiel die Kiwis bereits das Fliegen gelernt haben, gehen sie nun unter die Zirkusartisten und versuchen sich im Balancieren. Bernd Hager hat das Spiel getestet.

Reisen

58 Unterwegs in Neuseeland per Bus: ein Selbsttest
Jeder Neuseeland-Reisende wird sich zu Beginn seiner Reisevorbereitung die Frage stellen: wie fortbewegen? Das Auto dürfte häufig die erste Wahl sein, ist man damit doch flexibel und unabhängig. Dennoch spricht auch einiges für den Bus, gerade wenn man allein unterwegs ist und günstige Langzeitmieten oder sogar ein Autokauf wegen zu kurzer Reisedauer nicht in Frage kommen. Doerthe Winter hat sich für den Bus entschieden.

Kultur

61 Tiny Ruins: Wundervoll lyrische winzige Trümmer
Augen schließen, eintauchen und sich einfach forttragen lassen – das waren die Gedanken, die Kerstin Lötzerich-Bernhard in den Sinn kamen, als sie Tiny Ruins zum ersten Mal hörte. Das charakteristische Stimm-Timbre erinnert sie an Heather Nova oder an A Fine Frenzy in ihren langsamen Songs.

Reisen

Rundreise
62 Trans-Neuseeland: 6500 Kilometer mit dem Fahrrad am schönsten Ende der Welt
Mark und Lena Bussemas sind leidenschaftliche Fahrradfahrer, die besonders gern die europäischen Alpen überqueren. Nach Abschluss ihres Masterstudiums wollten die beiden drei Monate gemeinsam verreisen. Da der Zeitraum in die Wintermonate fiel, stand als sommerliches Reiseziel auf der Südhalbkugel direkt Neuseeland fest.

Unterkünfte
70 Nebenjob Hotelier: Zu Gast bei Privatleuten
Hotels, Hostels oder Motels gibt es in Neuseeland viele. Doch gerade junge Reisende wählen häufig die Angebote der „share economy“. In einer dreiteiligen Reihe stellt Philip Raillon die etwas anderen Schlafmöglichkeiten vor. Teil 1: Mitwohnen über Plattformen wie Airbnb.

Polynesien
72 Ia orana maeva e manava! Bienvenue! Willkommen in Französisch-Polynesien: ein Abstecher nach Mo‘orea
Wer als Neuseeland-Reisender genügend Reisezeit mitbringt und von Auckland aus in ein tropisches Paradies aus Palmen, Sonne, Strand und Meer eintauchen möchte, der kann das inmitten des Südpazifiks tun. Nämlich auf der kleinen Schwesterinsel Tahitis: Mo‘orea. Hinter der Datumsgrenze entdeckte Kerstin Lötzerich-Bernhardt ein weiteres unvergessliches Juwel auf der anderen Seite unseres blauen Planeten.

Gesellschaft

76 Maori-Filmpremiere in Neuseeland
Joscha Remus konnte auf einer Recherchereise in Neuseeland die Premiere des Filmes „Mahana“ Anfang März in Gisborne besuchen und stellt hier das Werk vor.

78 Auf Halbmast
Neuseeland hat über seine Flagge entschieden. Doch die Diskussion darüber ist damit noch nicht beendet. Kai Schwörer berichtet.

Work & Travel

80 Fernab der „Backpacker-Horden“: Ein Plädoyer für das Alleinreisen
Allein reisen möchte fast niemand. Aber warum eigentlich nicht? Eline Bakker trifft auf ihrer Reise Dirk, der als Barkeeper in einem typischen Pub arbeitet. Beim Kaffee erzählt er ihr, warum das Alleinreisen ihn verändert hat – im positivsten Sinne.

Auswandern

82 Neu-(see-)land Teil 3: Auf der Suche nach dem Alltag
Nach einem halben Jahr Zwischenspiel in Deutschland geht es für Ruth Bollongino und Kiwi-Partner Craig wieder nach Neuseeland. Gespannt auf ein neues Leben, einen neuen Job und etwas, was mal ein neuer Alltag werden soll.

88 Leserfotos
90 Vorschau: Themen der nächsten Ausgabe

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
360° Neuseeland - Ausgabe 2/2016 360° Neuseeland - Ausgabe 2/2016
7,50 € *
360° Neuseeland Jahresabo Deutschland 360° Neuseeland Jahresabo Deutschland
28,00 € *
360° Neuseeland Zweijahresabo Deutschland 360° Neuseeland Zweijahresabo Deutschland
48,00 € *
360° Neuseeland - Ausgabe 3/2016 (Heft-PDF als Download) 360° Neuseeland - Ausgabe 3/2016 (Heft-PDF als Download)
4,99 € *
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Magazine, Neuseeland, 360° Neuseeland